Aktuelle Informationen

Alginure 100-D

Bodenstabilisator und organisch-mineralischer NK-Dünger (2+0+8) mit Mg auf Braunalgenbasis mit bodenstabilisierenden, pflanzenstimulierenden und pflanzenvitalisierenden Eigenschaften

Einsatz

Bodenstabilisierung, Erosionsschutz, Düngung, Pflanzenvitalisierung

Wirkung

  • Durch Bildung von Ton-Humus-Komplexen wird die Bodenstruktur nachhaltig stabilisiert und das Bodenleben aktiviert.
  • Zur Verzahnung von Mutterbodenkappe an Steilhängen; Wind- und Wassererosion werden herabgesetzt
  • Verbessert das rasche Anwachsen der Einsaat
  • Fördert das Wurzelwachstum und steigert die Pflanzenvitalität gegen Stresssituationen
  • Rasche Nährstoffversorgung der Pflanzen durch schnell verfügbare Nährelemente

Anwendung

Aufwandsempfehlungen Anwendungsmenge

Zur Oberflächenstabilisierung

Alginure 100-D im Verhältnis 1:50 mit Wasser mischen. 6 Liter Spritzbrühe/m² Boden ausbringen


Bei steilen Hanglagen

Spritzbrühe mit 30 ml 20 % iger Essigsäure je Liter Brühe vermischen. 6 Liter saure Spritzbrühe/m² Boden ausbringen.


Verzahnung der Mutterbodenkappe am Steilhang

50 g Alginure 100-D/m² Mutterboden ausbringen, nach Möglichkeit einarbeiten und wässern.


Begrünung

Ausbringung mit Begrünungsfahrzeugen: 90 - 130 g Alginure 100-D/m² Boden + organische Substanz + Wasser + Saat + Dünger


Biologische Aktivierung von Mutterboden

45 g Alginure 100-D/m² Boden ausbringen, nach Möglichkeit einarbeiten und wässern.


Tipp

ALGINURE 100 D kann zu jeder Jahreszeit angewendet werden. Die zu behandelnde Fläche sollte offen und frostfrei sein. ALGINURE 100-D wird direkt vor der Pflanzung angewendet.

Hinweise

Überdosierung vermeiden! Mischbrühen mit Alginure 100-D sollten umgehend verbraucht werden. Kühl und trocken lagern, vor Frost schützen. Die leeren, ordnungsgemäß gereinigten Verpackungen einem geeigneten Sammelsystem zuführen. Von Nahrungs- und Futtermitteln fernhalten.

Verpackung / Inhalt

20 Kg Eimer, 24 Eimer auf Europalette

Datenblatt als PDF