Aktuelle Informationen

Alginure High-K

Alginure High-K ist ein organisch-mineralischer Rasendünger der Braunalgen enthält, stark kalibetont ist und alle wichtigen Haupt- und Spurenelemente enthält.

Einsatz

  • erhöht die Widerstandsfähigkeit der Gräser
  • fördert die Scherfestigkeit
  • fördert das Wurzelwachstum
  • gewährleistet ausgewogene Pflanzenernährung
  • erhöht die Stresstoleranz der Pflanzen

Wirkung

Das Alginure High-K beinhaltet eine optimierte Menge an Kalium. Es enthält Braunalgenmaterial, Haupt- und Spurenelemente in wasserlöslicher Form und ist daher wirksam und effektiv pflanzenverfügbar.

Die erhöhte Konzentration an Kalium führt unter anderem zur besseren Kälte-und Trockenstresstoleranz durch die Einlagerung in den Pflanzenzellen. Alginure High-K sorgt physiologisch für resistentere und härtere Pflanzenzellwände.

Die Kombination aus speziell bearbeitetem Braunalgenmaterial im Alginure High-K, die Nährstoffe und die erhöhte Menge an Kalium fördern besonders die Pflanzenvitalität und bewirken gleichzeitig eine ausgewogene Pflanzenernährung.

Bodenwirkung:

Die Rasentragschichten bestehen hauptsächlich aus Sand (SiO Kristallen), organischer Substanz und 2 Tonteilchen. Diese Anteile können sich mit den speziell aufgeschlossenen niedermolekularen Alginaten aus dem Braunalgenmaterial vom Alginure High-K im Boden zu Ton-Humus-artigen Komplexen verbinden. Es entsteht eine Krümelstruktur mit dem Vorteil einer verbesserten Wasser- und Luftspeicherkraft.

Zusatzwirkung:

Durch die Komplexbildung wird zudem die Nährstoff-, Sorptionskraft oder Kationen-Austausch- Kapazität (als Maß für die Nährstoffbevorratung des Bodens) erhöht. Dadurch sind die im Produkt enthaltenden Hauptnährelemente N,P und K nachhaltig für die Pflanzen verfügbar. Gesunde, vitale und gut ernährte Gräser zeigen sich widerstandsfähiger gegen Rasenkrankheiten und regenerieren nach Krankheitsbefall schneller. Neben den ernährenden Inhaltsstoffen spielen beim Aufbau der Widerstandfähigkeit von Gräsern, insbesondere pflanzenwirksame Stoffe, eine große Rolle. Die Vitalität, das Wachstum und die Wurzelentwicklung werden zusätzlich durch Alginure High-K gefördert.

Anwendung

Kultur Empfohlene Aufwandmenge
Herbstdüngung
Je nach Witterung von September bis Oktober/November 50 - 100 g/m²

Hinweise

  • Nach dem Ausbringen einwässern
  • bei trockenem, heißem Wetter nicht mehr als 50 g/m² Alginure High K anwenden
  • Folgedüngung bei Bedarf erst nach 3-4 Wochen notwendig
  • Frische Ware kann produktionsbedingt einen erhöhten Feuchtigkeitsgehalt aufweisen. Um die
  • Streufähigkeit zu verbessern, ist es in diesem Fall empfehlenswert, die Verpackungen einige Stunden vor dem Ausbringen zu öffnen.

Verpackung / Inhalt

25kg Säcke (bei Abfüllung)

500 kg auf Euro-Palette

Datenblatt als PDF